zurück

Samstag 05.01.2019

Bauerntagung: Lichtblicke für eine Landwirtschaft der Zukunft 

Philipp Unterweger bereiste alle Landschaften Europas und stellte fest: Die Natur ist nur dort in Ordnung, wo auch die Landwirtschaft in Ordnung ist.
09:30 Begrüßung durch Hartmut Heilmann (Bauernschule Hohenlohe)

10:00 Karl Meyer: „Mehr Lebensqualität als Milchviehalter“

In einem zukunftsorientierten Beitrag schildert der Bio-Bauer, wie sich alles im Hof, auf den Feldern und bei den Tieren ändert, wenn man einen Einklang mit der Natur sucht. Dass die Familie nur noch einmal täglich melkt, ist sozusagen ihr „Markenzeichen“. Motto: „Man muss noch Mensch sein dürfen!“ Von den Veränderungen sind nachher alle Lebensbereiche betroffen.

14:00 Dr. Philipp Unterweger: „Echte Bauern retten die Welt!“ 

Philipp Unterweger bereiste alle Landschaften Europas und stellte fest: Die Natur ist nur dort in Ordnung, wo auch die Landwirtschaft in Ordnung ist. Die von ihm in malerischen Bildern gewählten Beispiele mögen teilweise nostalgisch erscheinen; aber vielleicht sind sie ein notwendiger Gegenpol zur heutigen Agrarentwicklung. Der Referent wird auch sein neues Buch: Echte Bauern retten die Welt! vorstellen.

Da die Menschheit mit der Natur eine Entwicklungs- und Nutzungsgemeinschaft ist, sind neben Bauern auch Verbraucher und Naturschützer eingeladen.

Bauernschule Hohenlohe 
www.bauernschulehohenlohe.de
11.06.2019 10:51