zurück

No-mow-may / Mähfrei-Mai in Berlin Charlottenburg

Sinneswandel statt Samenhandel

Im Rahmen unseres Biodiversitätsdialogs hat das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf den nomowmay / mähfreimai ernst genommen.
Sinneswandel statt Samenhandel.



Im Rahmen unseres #Biodiversitätsdialogs hat das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf den #nomowmay / #mähfreimai ernst genommen. Mehr als 75.000m2 wurden bis Ende Mai noch nicht gemäht, um der Natur Zeit zu lassen, und zu zeigen was in ihr steckt.



Es steckt sehr viel in ihr! Ganz ohne Samentütchen, Aktionismus und viel Geld entstanden so fast 8 Hektar #Lebensraum und #Ökofunktionsflächen.



Jetzt geht es weiter: Entwicklung von praktikablen #Mahdkonzepten und ökologischer Optimierung/Aufwertung. 



#Kommunikation, #Beweidung, #Mitarbeiterschulung und die Ausweitung des Konzepts stehen auf dem Programm.



Nebenbei summt und brummt es bereits und es gab bisher keine einzige "böse Mail".



Bravo Jochen Flenker + Team. Tolle Arbeit.
17.06.2022 14:15