• Referenzen



  • Insektenfreundliche Grünflächenpflege für Tübingen


    Auf 43 Grünflächen der Stadt Tübingen wurde ein insektenfreundliches Grünflächenmanagement eingeführt. Dieses Projekt wurde mit verschiedenen Bausteinen umgesetzt. Grundlage für die Gestaltung dieser Flächen ist der "14-Punkte-Plan für die integrative Biodiversitätsoptimierung für Kommunen". Durch diesen Plan wurden neben dem Wert für Insekten, auch die Aspekte "Ästhetik", "Akzeptanz", "Machbarkeit" und "Kostenstruktur" berücksichtigt. Eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit und die Integration der verschiedenen Interessensgruppen sind weitere Alleinstellungsmerkmale dieses Projekts.

    Wir sind uns sicher, dass die Anpassung dieses Modells auf weitere Gemeinden möglich und wünschenswert ist und beraten Sie gerne mit unserer umfassenden Erfahrung im Biodiversitätsmanagement.