• Eine zukunftsfähige Landwertschaft in Bildern erklärt


  • Aus 400000 Bildern haben wir die eindrücklichsten herausgearbeitet, akribisch die Literatur der letzten 20 Jahre durchgearbeitet und aus diesem schier unendlichen und sehr emotionalen Bildkorpus ein Buch gestrickt, dass alle modernen Diskurse und die zeitgenössischen Debatten einflicht in eine Bildwelt, in der wir Lösungsideen für die Zukunft sehen.

     


    • Der essbare Traktor: Eine Zukunft der Landnutzung - in Bildern erklärt

      In unserem Buch möchten wir keine staubigen Erinnerungen wecken oder ein verklärtes Bild in die Vergangenheit werfen. Wir möchten nicht "Omas Fotoalbum" neu auflegen und uns mit dem Satz "Meinem Opa würde dieses Buch gefallen" zufrieden geben. Wir möchten nicht zurück in die Zukunft, sondern gemeinsam innehalten, am Guten lernen - dem Schlechten bewusst gedenken - und dann aus dem schier unendlichen Wissensfundus heraus in eine frische Zukunft starten.

      Jedes Bild wirt detailverliebt erklärt und beschrieben. Kein Stein bleibt auf dem anderen. Aus dem alten Opa wird ein Hippster mit Klamotten aus 100% upcyclingfähigen Feintextilien. Aus der schroffen Mauer wird ein Musterbeispiel biologischen, energieeffizienten und zukunftsfähigen Bauens. Der Stacheldrahtweidezaun wird zum Symbol für Freiheit und Leben - und der Esel zum essbaren Traktor.


      "Alter Bauer vom Land" oder "Modeikone"? Beides.


    • Tiefenentspannte Schweinemutterliebe
      "tiefenentspannte Schweinemutterliebe"


      Das meditierende Schwein: Bilder die Behaglichkeit und Sicherheit ausstrahlen

      Ein geerdeter Umgang mit unserer Umwelt stiftet Frieden, baut Stress ab, schafft Wohlbefinden und nimmt Ängste. Wie erholsam ist der Anblick einer Glucke mit Kücken, wie anregend das Spiel junger Lämmer und Kälber, wie friedlich ein artenreicher Saum voller Beeren, wie geborgen ein Hof derWärme und Schutz ausstrahlt. Sind das alles Anblicke, die wir als vergangen abhaken müssen? Unsere Bilder finden in der Vergangenheit das, was wir für die Zukunft brauchen.

      Wir haben lange gesammelt und sind uns sicher: Echte Bauern, Natur, Glück, soziale Gerechtigkeit und Frieden sind immer modern.

      Unsere Bilder sind schonungslos real und zugleich unendlich idealisiert - sie sollen nicht als Vergangenheit, sondern als Zukunft gelesen werden.